BlogNachrichten und Produkt-Updates

Einfache PDF-Gebrauchsanleitungen für den Kundendienst

Einfache PDF-Gebrauchsanleitungen für den Kundendienst

von PDFBear

Was kann man sich unter einem Kundendienst überhaupt vorstellen? Ein Kundendienst ist heutzutage Usus und ein Muss für jedes verantwortungsvolle Unternehmen, denn letzten Endes spiegelt ein erfolgreiches Unternehmen, das sich um die Kunden und potenzielle Kunden kümmert, innere Souveränität nach außen wider und umgekehrt. Heißt: ist ein Unternehmen im Inneren aufgeräumt und gut strukturiert, sollte dies auch nach außen gekehrt werden. Hat ein Unternehmen PR, Kundenservice, Außendarstellung nicht im Griff, verrät dies auch nichts Gutes über das Innere einer Firma. Den Kundendienst kann man als Herz eines Unternehmens ansehen, denn hier wird mit Kunden und potenziellen Kunden kommuniziert, ohne die das Unternehmen gar nicht bestehen könnte. Der erste Eindruck ist entscheidend und heutzutage sind Menschen in der so schnelllebigen Zeit umso anspruchsvoller, was Eindrücke anbelangt. Ein falsches Wort und ein paar falsche Töne reichen für Kundenservice-Mitarbeiter aus, um Kunden für immer von sich zu stoßen.

Kundenservice-Mitarbeiter, die Word in PDF oder PDF in Word umwandeln müssen, um praktische Anleitungen für die Arbeit zu haben: die Kanäle für einen erfolgreichen Kundendienst haben sich definitiv verändert. Früher griff der Kunde noch zum Telefon oder man schrieb Briefe, geduldig auf die Antwort wartend. Heute geht alles rasend schnell und das muss es auch, da der Kunde sonst unzufrieden wird. Kein Wunder, denn wenn auch sonst alles in der heutigen Zeit möglichst schnell über die Bühne geht, dann muss es auch beim Kundendienst so sein. Neben dem Kundendienst via Telefon, meistens ist es in der heutigen Zeit natürlich das Smartphone, sind Live-Chats und Konversationen via E-Mail angesagt und nicht selten das Mittel für Feedback und Rückfragen. Für Kundendienst-Mitarbeiter heißt das natürlich, dass sie flexibel sein müssen, um sich über verschiedenste Kanäle mitteilen zu können.

Doch wie werden Kundendienst-Mitarbeiter überhaupt zu guten Mitarbeitern? Schließlich wird keiner als Meister des Kundenservice geboren. Meistens verteilt ein Unternehmen entsprechende und optimalerweise auch ansprechende Manuals, also Anleitungen an die Kundendienst-Arbeitende, an die sie sich in sämtlichen Situationen zu halten haben. Durch diese Richtlinien erhalten sie Sicherheit und klare Vorgaben, um sich stets behaupten zu können, wenn sie mit Fragen und Anliegen konfrontiert werden. So wird außerdem gewährleistet, dass sich jeder Kundendienst-Mitarbeiter auf ähnliche Art und Weise verhält, was wiederum dazu beiträgt, dass die Werte des Unternehmens, inklusive CI (Corporate Identity) etc. nach außen getragen werden.

PDFBear trägt dazu bei, dass Unternehmen ihre Anweisungen und Manuals in PDF-Anleitungen umwandeln können. PDF in Word umwandeln, oder doch Word in PDF umwandeln? PDFBear fungiert als Medium, das den Kundenservice deutlich vereinfacht, weil es die klaren Richtlinien für die Mitarbeiter kanalisiert. Es wäre nicht zeitgemäß, jedem Kundenservice-Mitarbeiter einfach mündlich mitzuteilen, was er in dieser oder jener Situation zu tun hat. Vielmehr gilt es, sich an PDF-Dokumente zu halten.

PDFBear sorgt aber auch dafür, dass sich PDF-Dokumente wiederum in das Word-Format zurück verwandeln lassen. Wenn ein Unternehmen schon ein PDF-Dokument erstellt hat, aber zum Beispiel die entsprechende Word-Vorlage nicht mehr parat ist, sorgt das Programm dafür, dass eine solche Vorlage wieder verfügbar gemacht wird, sodass eventuell Veränderungen vorgenommen werden können. Doch wie funktioniert dieser Umwandlungsprozess konkret?

Anleitungen für Kundendienste von PDF zu Word

Wie lässt sich ein bestehendes PDF-Dokument in Word umwandeln? Ohne ein entsprechendes Programm wie PDFBear ist dies nicht so einfach, da sich PDF-Dokumente zwar umwandeln lassen, doch nicht auf herkömmlichem Wege in ein Word-Dokument, denn der ursprüngliche Weg sieht für den User ja meistens so aus, dass man ein Word zum PDF exportieren möchte. Den umgekehrten Weg kann man mit dem PDFBear gehen.

Schritt 1: Wenn Sie auf der Seite von PDFBear angelangt sind, sehen Sie die verschiedenen Optionen, die dank der Software angeboten werden können. Im oberen Bereich der Seite werden Sie dann schon die verschiedenen Sektionen sehen. Sie entscheiden sich für „aus PDF konvertieren" und schließlich für die Option „PDF in Word", um den entsprechenden Vorgang durchführen zu können.

pdf zu word upload

Schritt 2: Via Drag and Drop haben Sie nun die Möglichkeit, eine PDF-Datei auszuwählen, die zur Word-Datei umgewandelt werden soll. Sie kann sich entweder auf Ihrem Computer, oder in Ihrer Dropbox befinden.

optionen zum hochladen von pdf zu word

Schritt 3: Nach dem Upload Ihrer Datei werden Sie schließlich nur noch gefragt, ob die PDF als Bild in das Word-Dokument überführt werden soll, oder ob Sie die OCR-Funktion nutzen möchten, um Text umzuwandeln. Nach dem Konvertieren der Datei erhalten Sie nun die Chance, die umgewandelte Datei herunterzuladen, was wiederum mit der Cloud verbinden werden kann. Oder Sie entscheiden sich gleich dafür, die Datei zu teilen.

pdf ergebnisse

Word nutzen und als PDF konvertieren

Schritt 1: Ganz ähnlich funktioniert es, wenn Sie PDFBear nutzen wollen, um eine Word-Datei in ein PDF zu überführen. Auf der Startseite entscheiden Sie sich zunächst für die entsprechende Funktion.

pdfbear mainpage

Schritt 2: Sie erhalten wiederum die Möglichkeit, ein beliebiges Word-Dokument via Drag and Drop hochzuladen, welches im Anschluss daran konvertiert werden wird. Sie können das Dokument erneut aus der Cloud wählen, oder aber direkt von einem Ordner Ihres Computers hochladen.

optionen zum hochladen von word zu pdf

Schritt 3: Nach dem erfolgreichen Upload können Sie die konvertierte Datei dann wieder herunterladen und dafür einen Ort auf Ihrem PC wählen, sich alternativ für Ihre Dropbox entscheiden oder die Datei wieder direkt teilen. Um die URL zu kopieren, klicken Sie einfach den entsprechenden Button an. Ansonsten können Sie auch den Austausch via Mail forcieren, wenn Ihnen der herkömmliche Download nicht genügt.

pdf ergebnisse 1

PDFBear hilft der Dienstleistungsbranche

PDFBear hilft dabei, dass Unternehmen ihre Prozesse für den Kundendienst optimieren können. Sie haben ein Werkzeug an der Hand, mit dessen Hilfe die Firmen PDF-Anleitungen und Instruktionen für die Mitarbeiter erstellen können. Ein solches Tool wie es PDFBear darstellt, hilft eben unter anderem dabei, Word-Dokumente in PDF zu verwandeln, sodass mit einem einzigen Blick klar wird, was der Kundenservice in einer bestimmten Situation zu tun hat. Auch trägt PDFBear dazu bei, dass der Kundendienst die schon bestehenden Anleitungen und Anweisungen schnell bearbeiten kann. Nicht nur das Erstellen ist also Teil des Portfolios von PDFBear, sondern letztlich auch das Bearbeiten. Anhand einer solch einfachen Lösung macht es PDFBear möglich, Abläufe zu optimieren und für klare Instruktionen im Bereich Kundenservice zu sorgen, von denen letztlich alle beteiligten Parteien profitieren können!

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Teilen Sie es mit anderen!