StartseiteBlogNachrichten und Produkt-Updates

Endlich für Mac-User: PDFs bearbeiten ohne teure Spezialsoftware.

Endlich für Mac-User: PDFs bearbeiten ohne teure Spezialsoftware.

von PDFBEAR Joseph

Kein Zweifel, das Computeruniversum ist zweigeteilt. Es gibt den PC mit Windows – und es gibt den Mac. Der Apple Macintosh war der erste Computer mit einer grafischen Benutzeroberfläche. Computer von Apple waren immer Computer für kreative und anspruchsvolle Menschen. Steve Jobs, das Mastermind hinter Apple erschuf neben dem Mac auch das iPhone, das iPad und zahlreiche weitere innovative Produkte.

Der Mac zeichnet sich besonders durch seine hochwertige Verarbeitung und sein besonders zuverlässiges und intuitives Betriebssystem aus. Es macht einfach mehr Spaß, mit einem Mac zu arbeiten als mit einem Windows PC. Kein Wunder, dass der Mac immer von Menschen in kreativen Berufen bevorzugt wurde.

Natürlich kommen auch die Benutzer eines Mac in die Situation, mit PDF-Dokumenten umgehen zu müssen. Wirklich gute und professionelle Software zum Bearbeiten von PDF-Dateien auf dem Mac ist rar. Natürlich, es gibt Adobe DC. Aber dieses Programm kostet Geld und nicht jeder will in eine Profi-Software investieren, nur um PDF-Dateien zu bearbeiten. Natürlich kann auch der Safari-Browser, der auf dem Mac verwendet wird, problemlos PDF-Dateien anzeigen und bearbeiten, wenn es jedoch um die Bearbeitung von PDFs geht, kommt man ohne besondere Software auch auf dem Mac schnell an Grenzen.

PDFBear ist hier eine perfekte Lösung. Man braucht auf dem Mac keine gesonderte Software zu installieren. PDFBear bietet alles, was auch eine spezialisierte Software für die PDF-Bearbeitung bietet. Aber es gibt keine hohen Einmalkosten für die Software und PDFBear ist plattformübergreifend per Browser verfügbar. PDFBear ist ein browserbasierter Service, der zwar nicht vollständig kostenlos ist, aber verglichen mit einer teuren Spezialsoftware wie Adobe DC eine erhebliche Kostenersparnis bietet.

Und dabei funktioniert PDFBear nicht nur mit dem Mac, sondern mit allen Apple-Geräten. Auch mit dem iPad oder dem iPhone kann man jederzeit auf PDFBear zugreifen und so sogar mit mobilen Geräten PDF-Dateien bearbeiten.

PDFs mit dem Mac erzeugen und bearbeiten – eine Herausforderung?

PDF-Dateien mit dem Mac bearbeiten ist von Haus aus nicht ganz einfach. Um PDF-Dateien zu erzeugen, muss man zunächst einmal eine Datei mit den Inhalten erstellen. Meistens verwendet man dafür eine Word-Datei. Allerdings ist MS Office kein automatischer Bestandteil des Apple Betriebssystems und muss separat in einer speziellen Apple-Version erworben werden. Es ist zwar ein PDF-Viewer auf dem Mac vorinstalliert und es können auch PDF-Dateien mit den maceigenen Officeprogrammen erzeugt werden, optimal ist diese Lösung jedoch nicht. Auch das Bearbeiten von PDF-Dateien ist auf dem Mac nicht ohne weiteres möglich, da PDF-Dateien zunächst einmal nicht ohne spezielle Software editiert werden können. Der Sinn von PDF-Dateien ist es ja gerade ein Dokument zu erstellen, dass auf allen Endgeräten identisch angezeigt wird und nicht ohne weiteres verändert werden kann.

Mit PDFBear können Dateien in verschiedensten Formaten einfach per Upload im Browser in einwandfreie PDF-Dokumente umgewandelt werden. Ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss. Word in PDF umwandeln war nie einfacher. Aber auch andere Formate wie JPG oder PNG können mit PDFBear im Handumdrehen in PDF konvertiert werden.

PDF-Dateien vereinigen mit PDFBear

Manchmal hat man eine ganze Sammlung von kleineren PDF-Dateien,. Die man zusammenfassen möchte. Oder man möchte in ein vorhandenes PDF-Dokument Inhalte hinzufügen und es so ergänzen. PDF zusammenfügen ist mit PDFBear schnell und unkompliziert. Laden Sie Ihre PDF-Dateien im Safari-Browser auf PDFBear hoch und verbinden Sie die Dateien in der richtigen Reihenfolge. Anschließend können Sie die fertig vereinigten Dokumente auf Ihren Mac laden oder die Dateien in der iCloud oder zum Beispiel auf Dropbox hochladen. PDF-Dateien zusammenfügen einfach nur mit dem Browser: PDFBear macht es möglich. Anstatt extra eine Software zu installieren, benutzen Sie einfach Ihren Browser. Und das funktioniert mit dem iPad oder dem iPhone ebenso gut wie mit dem Mac.

PDFBear macht das Trennen von PDFs mit dem Mac zum Kinderspiel.

Vielleicht hatten Sie schon einmal das Problem, dass Sie aus einem längeren PDF-Dokument nur eine einzelne Seite benötigten. In so einem Fall muss ein PDF-Dokument getrennt werden, damit man die betreffenden Inhalte separieren kann. Mit PDFBear ist PDFs trennen überhaupt kein Problem. Sie laden im Browser die PDF-Datei auf PDFBear hoch und anschließend trennen Sie das Dokument. Sie können dann die passenden Teile als separate PDF-Datei downloaden oder auf einer Cloudanwendung teilen. Sie brauchen mit PDF-Bear keine separate Software.

Schützen Sie Ihre PDF-Dateien für unbefugtem Kopieren!

PDFBear schützt Ihre wertvollen PDF-Dateien vor Raubkopierern. Zum einen können Sie mit PDFBear ein Wasserzeichen einfügen, mit dem Sie Ihre Urheberschaft nachweisen können. Zum anderen können Sie Ihre PDF-Dateien mit einem Passwortschutz versehen. Auch für diese Funktionen reicht es, wenn Sie die Dateien, die Sie bearbeiten möchten, einfach im Browser hochladen und dann direkt bearbeiten. Mit PDFBear stellen Sie sicher, dass nur die Personen Ihre Dokumente lesen, die auch dazu berechtigt sind.

PDFBear macht die Verwaltung von PDF-Dateien auf dem Mac zum Kinderspiel.

Mit PDFBear heben Sie eine einfache Lösung für alle Aufgeben, die es mit PDF-Dokumenten zu bewältigen gibt. PDFs trennen, zusammenfügen oder Word in PDF umwandeln. Mit PDFBear geht das alles direkt im Safari-Browser auf Ihrem Mac. Sie haben aber auch mit dem iPad oder dem iPhone jederzeit Zugriff auf PDFBear. Und es gibt noch eine Vielzahl an weiteren Funktionen. Sie können auch PDF-Dateien wieder in Word-konvertieren. Sie können PDF-Dateien die zu viele große Bilder und Grafiken enthalten, komprimieren; PDF-Dokumente unterschreiben, mit Wasserzeichen versehen oder mit einem Passwort schützen.

Wählen Sie einfach die entsprechende Funktion auf PDFBear an, laden Sie Ihre Dokumente hoch und schon können Sie den Arbeitsschritt ausführen. Anschließend laden Sie die fertige Datei herunter auf ihren Mac oder teilen die Datei in der Cloud. Dabei sind nahezu alle Funktionen von PDFBEar kostenfrei verfügbar. Dennoch gibt es eine sehr preiswerte Premium-Funktion. Mit dem Premium -account stellt PDFBear unbegrenzten Speicherplatz für Dokumente zur Verfügung und schaltet einige zusätzliche Funktionen frei, zum Beispiel eine OCR Texterkennung für gescannte Dokumente. Damit erschließen sich weitere interessante Bearbeitungsmöglichkeiten. Gescannte Papierdokumente können so in editierbare Word-Dateien umgewandelt werden.

Momentan gibt es eine 14-tägige kostenlose Testperiode, in der Sie die Premium-Funktionen von PDFBear nutzen können. Sollten Sie PDFBear dauerhaft nutzen wollen, so kostet dies nur 5,99$ bei monatlicher Abrechnung. Damit ist PDFBear auch eine sehr ökonomische Lösung, verglichen mit Software wie Acrobat DC oder anderen Spezialprogrammen zur Bearbeitung von PDF-Dateien..

PDFBEAR JosephContent Marketing Manager